Aktuelles
Haus
Angebote
Anmeldung
Kontakt

Kontakt

Landespflegeheim Gänserndorf
Barbaraheim

Wiesengasse 17, 2230 Gänserndorf

T +43 (0)2282 2595
F +43 (0)2282 2595 716 199
E lph.gaenserndorf@noelandesheime.at

Aktivitäten

BastelnPhysiotherapieMensch ärgere dich nichtLiedernachmittag im 1. StockLiedernachmittagLima GedächtnistrainingMalenMotogeragogik
Vorschaubild: Basteln
Vorschaubild: Physiotherapie
Vorschaubild: Mensch ärgere dich nicht
Vorschaubild: Liedernachmittag im 1. Stock
Vorschaubild: Liedernachmittag
Vorschaubild: Lima Gedächtnistraining
Vorschaubild: Malen
Vorschaubild: Motogeragogik

Bitte entnehmen Sie die genauen Termine und die Uhrzeiten jeweils unserem Wochenplan / Monatsplan.
Aushänge befinden sich im Eingangsbereich in den Schaukästen, in den Liften und an den Informationstafeln in den Wohnbereichen.

Gedächtnistraining
Mit regelmäßigem Gedächtnistraining, organisiert durch die MitarbeiterInnen der Alltagsbegleitung, werden Ressourcen erhalten und bei gemeinsamen Übungen Freundschaften zwischen den BewohnerInnen geknüpft. Unterschiedliche Übungen lassen keine Langeweile aufkommen und geben jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin das richtige Ausmaß an "geistiger Bewegung".

Gesangsrunden
Musik und Gesang verbindet die Menschen – frei nach diesem Motto finden regelmäßig Gesangsstunden statt. Mitsingen, im Takt mitklatschen, mitbrummen ….. alles ist erlaubt.
Organisiert durch die MitarbeiterInnen der Alltagsbegleitung und unterstützt durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen werden diese Stunden ein Genuss für die Sänger und auch eine Freude für die Zuhörer im Haus.

Gesellschaftsspiele - Brettspiele - Kartenspiele
Unser Haus verfügt über viele unterschiedliche Gesellschaftsspiele. Diese „Spieler-Treffen“ finden regelmäßig sowohl in den Wohnbereichen wie auch im Garten statt. Bingo und Kegeln werden gerne im Freien organisiert. Ein eigener, barrierefreier Spieletisch mit vielen Brettspielen steht im Haus jederzeit zur Verfügung. Die Organisation dieser geselligen Runden übernimmt das Team der Alltagsbegleitung, mit Hilfe von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Leserunden - Erzählungen und tagesaktuelle Berichte
In den organisierten Leserunden werden unterschiedliche Geschichten, Mythen oder gerne auch tagesaktuelle Zeitungsberichte vorgetragen und im Anschluss der Inhalt diskutiert. Je nach Tagesstimmung ist möglich: „Zuhören und Genießen oder Zuhören und Diskutieren“. Diese Entspannungsstunden werden über die MitarbeiterInnen der Alltagsbegleitung organisiert und durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen unterstützt.

Musiktherapie
Musiktherapeuten mit professioneller Ausbildung und viel Erfahrung im Umgang mit SeniorInnen werden extern zugekauft. Diese therapeutischen Musik“sitzungen“ werden gerne besucht und haben sowohl eine belebende wie auch ausgleichende Wirkung.

Motogeragogik:
Für unsere BewohnerInnen wird auch eine motogeragogische Gruppe angeboten. Diese Spezialisten werden extern zugekauft. Über Alltagsmaterialien wie Kochlöffel, Geschirrtücher, Spulen, Hüte, Einkaufssackerl usw. werden zu Beginn der Einheit Erinnerungen und Neugier der Teilnehmer erweckt. Abgesehen von der tatsächlichen Bewegung, die für den mitgebrachten Gegenstand gedacht ist, wagen wir uns gemeinsam in ein "Bewegungsabenteuer", in dem die Teilnehmer zu Kreativität, Selbständigkeit und Phantasie angeregt werden.

Ausfahrten in den Garten
Wir nutzen jede Gelegenheit für Spaziergänge und Ausfahrten in den Garten. Der Therapiegarten regt viele Sinne an; Hochbeete laden ein "zum Garteln".

Spirituelle Begleitung
Zweimal wöchentlich wird die Hl. Messe gefeiert. Angeboten wird auch: eine Segnung zum Einzug ins Haus, die Krankensalbung, Gedenkgottesdienste und persönliche Gespräche mit dem Seelsorger der Stadtgemeinde Gänserndorf.

Spaziergänge / Einkäufe
in die Stadt Gänserndorf werden regelmäßig organisiert.

Einkaufen im Barbaraheim
Im Atrium des Hauses bieten regelmäßig fahrende Händler ihre Waren an. Engmaschig kommt der mobile Greissler, regelmäßig bieten Bekleidungsfirmen und Schuhfirmen ihre Ware an.
Die Stunden verfliegen rasch beim Stöbern, beim Aussuchen, beim Probieren und vielleicht beim Kaufen.

Tierbesuche – Aktivitäten mit Tieren
So oft wie möglich werden wir von geschulten Tieren und dessen Tierbegleiter besucht. Das Kuscheln mit Katzen, das Streicheln kleiner Hunde oder die Verwöhn“leckerli“ für das Lieblingstier gehören zu einem gelungenen Tag.

Arbeiten mit Rohstoffen, Herstellung von Köstlichkeiten
Je nach Belieben, Wetter und Saison finden Kreativstunden statt: Blumengestecke mit Pflanzen und Gräser aus unserem Garten, Marmelade mit den Kirschen aus unserem Garten einkochen, Girlanden für das nächste Fest wickeln, Salzstangerl und Kipferl für die Jause backen,…… da gibt es unendlich viele Aktivitäten.

Feste, Party´s und Feiern
Von Jänner bis Dezember, wir finden jedes Monat einen guten Grund für ein kleines oder großes Fest im Haus. Hier nur einige Beispiele: Sektempfang im neuen Jahr, Faschingsparty, Osterfeierlichkeiten, Monatsgeburtstage, Muttertagsfeier, Frühschoppen, Eisparty, Grillabend, Erntedankfest, Oktoberfest, Nikolausfeiern, Adventmarkt, Adventkonzerte, Weihnachtsfeiern,….